Girl counting
Girl counting

Kategorien

Alltage

So. Erst mal Tee und Cat Power.

Mann, bin ich blöd. Ich wollte Karamell machen, einfach so, ist ja eigentlich auch keine große Sache. Bloß, dass der Mist dann leeeicht dunkel geworden ist – und kaum nehm ich die Pfanne vom Herd, seh ich nur noch: Rauch. Und weil der verbrannte Karamell-Versuch unter dem Rauch wirklich sehr flüssig war, hab ich ihn einfach in die Spüle gekippt. Super Idee. Da klebt er nämlich, inzwischen abkratzsicher-hart, immer noch. Und ich hoffe, der Teil im Abfluss fällt niemandem auf, sonst kann ich mich morgen gar nicht blicken lassen in der Wohnung oben.

Und jetzt wäre eigentlich ein guter Moment, um mir Gedanken wegen nächster Woche und meiner persönlichen Soap zu machen, aber da gibt es eine Gemeinsamkeit: Nie passiert das, worauf man wartet. Und wenn es dann doch passiert, dann hat man meistens schon aufgehört zu warten. Das ist kein Pessimismus, sondern nur eine Feststellung. Und wahrscheinlich ist das sogar gesund, weil einen Warten ja auch verrückt machen kann.  In diesem Sinne lass ich die Schule auf mich zu kommen und kümmere mich um den Rest, wenn ich wieder weiß, wie man so tut, als wäre alles in Ordnung, ohne über das Wetter zu reden. Das ist nämlich das einzige, was neben dem aktuellen Kinoprogramm noch auf der Liste der Top-Gesprächsthemen fehlt.

Ich such jetzt mal die Katze, bevor die wieder halbtote Vögel mitbringt.

10.9.10 00:26


Neues Kapitel, neuer Blog

Ja, es ist mal wieder soweit.

Keine Ahnung, ob das an mir liegt oder ob das irgendwann aufhört, aber irgendetwas bringt mich dazu, ständig Neuanfänge zu zelebrieren, was an sich schon ironisch ist. Aber wenigstens ist hier alles beim Alten geblieben. Kann es sein, dass es hier nur noch vor kleinen Mädchen wimmelt, die wahlweise über ihre Möchtegern-Essstörung oder über ihre post-pubertären Depressionen schreiben..? Naja, jeder wie er will.

Bevor mich noch mehr E-Mails aus dem vorvorletzten Kapitel erreichen, geh ich jetzt jedenfalls erst mal aufräumen, duschen und dann schlafen. 

Cheers.

9.9.10 01:20


[erste Seite] [eine Seite zurück]

Gratis bloggen bei
myblog.de